Alle Veranstaltungen finden statt in der Grawerstrasse 34 und alle Menschen sind herzlich eingeladen.

Sonntag, 17.4.
16 Uhr Nachbarschaftskaffee, diesmal auf der Grawertstraße
Sitzgelegenheiten, Kaffee und Tee, sowie Geschirr möglichst mitbringen

Dienstag, 19.4.
19 Uhr: AK Perspektiven der Grawertstraße
Den Ort werden wir hier noch veröffentlichen, leider wurden unsere Möglichkeiten eingeschränkt…

Sonntag, 8.5.
16 Uhr Verspätetes Ostereiersuchen in den Gärten
und Treffen zum weiteren Vorgehen

Abgesagt wegen Räumung:

Donnerstag, 14.4.
15-17 Uhr Kostenlose Nachhilfe
ab 17 Uhr: Spielenachmittag und Abend

Freitag, 15.4.
21 Uhr: Kneipenabend mit Karaokeparty

Samstag, 16.4.
Ab ca. 17 Uhr bei entsprechendem Wetter spontanes Grillen (Grillzeugs mitbringen)

Sonntag, 17.4.
19 Uhr Offenes Plenum

Montag, 18.4.
19 Uhr: Vortrag zu Open-Source-Software, dann Installationsparty
Bringt bitte Laptops mit.

Mittwoch, 20.4.
20 Uhr: Plenum

Donnerstag, 21.4.
20 Uhr: Roma-Flüchtlinge aus dem Kosovo – Vorurteile und Fakten
Keine Abschiebung von Roma in den Kosovo
Münsters Roma haben wieder Angst vor eine Abschiebung. Bis zum 31. März waren sie durch den sogenannten „Winterabschiebestopp“ des Innenministeriums NRW geschützt, nach dem während der Wintermonate keine
Minderheiten in den Kosovo abgeschoben werden durften. Nun ist die Frist abgelaufen, und bereits am 12.4. erfolgte eine erste Sammelabschiebung von Düsseldorf in den Kosovo. Münstersche Roma sind noch nicht betroffen, doch mit jedem Tag steigt das Risiko, dass auch sie abgeschoben werden.

Zur Unterstützung der Roma aus dem Kosovo wurde im Sommer 2009 in Münster die ‚Aktion 302′ gegründet. Initiatoren waren die GGUA Flüchtlingshilfe e. V. und Amnesty International, Asylgruppe Münster. Inzwischen ist die ‚Aktion 302′ zu einer breiten Arbeitsplattform für Einzelpersonen und Gruppen geworden, u. a. der SOS Roma Initiative, der Antirassistischen Initiative, der CAJ Münster und dem AStA der Universität Münster. Ziel ist es, die Abschiebung von 302 Kosovo-Roma in Münster, die zum Teil seit mehr als 10 Jahren hier leben, zu verhindern und ein Bleiberecht für sie zu erreichen.

Auch die Stadt hat sich – parteiübergreifend einstimmig – offiziell solidarisch mit „ihren“ Roma erklärt. Sie wäre aber weisungsgebunden, wenn vom Regierungspräsidenten die Aufforderung zur Abschiebung der münsterschen Roma käme. Mitten in der Fußgängerzone hängt daher seit kurzem am Stadthaus I ein großes Banner sowohl mit dem städtischen Logo als auch dem der Unterstützer-Initiative ‚Aktion 302′: „Münster appelliert: Keine Abschiebung von Minderheiten in den Kosovo. Bleiberecht für Roma in Deutschland!“

In meinem Vortrag „Roma-Flüchtlinge aus dem Kosovo – Vorurteile und Fakten“ berichte ich darüber, warum die Roma damals aus dem Kosovo flüchten mussten, wie es ihnen hier in Deutschland erging, und dass sie jetzt in absolut menschenunwürdige Lebensumstände abgeschoben werden, in denen rassistische Übergriffe und systematische Diskriminierung Teil ihres Alltags sind.

Ostersonntag, 24.4.
15 Uhr Nachbarschaftskaffee mit großem Ostereiersuchen in den Gärten

Vergangene Veranstaltungen:

Freitag,25.3.
19 Uhr: Volxküche für alle, anschließend Einwohnungsparty

Samstag, 26.3.
21 Uhr Überraschungsfilm

Sonntag, 27.3.
15 Nachbarschaftscafé
21 Uhr Film: Uranium isn‘t a country
(Über die Abbaumethoden von Uran, welches für Atomkraftwerke benötigt wird)

Montag, 28.3.
20 Uhr Spieleabend

Dienstag, 29.3.
20 Uhr Vortrag über Frontex
(Frontex ist die EU-Organisation, welche die europäischen Außengrenzen vor Flüchtlingsströmen schützt. Die Praktiken dabei sind nicht schön.)

Mittwoch, 30.3.
20 Uhr Poetry Slam
(Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen, bringt eure eigenen Texte mit)

Donnerstag, 31.3.
15-17 Uhr: Umsonst-Nachhilfe
20 Jam Session
(Instrumente mitbringen)

Freitag, 1.4.
Ab 20 Uhr: gemütlicher Kneipenabend

Samstag, 2.4.
15-17 Uhr: Theater-Workshop

Sonntag, 3.4.
15 Uhr: Nachbarschaftskaffee mit veganem Kuchen und Zauberer

Montag, 4.4.
19 Uhr: Film über ein Abschiebelager

Dienstag, 5.4.
ab 17 Uhr: Englisch-Deutscher Literaturabend
für Kinder und Erwachsene mit englischen und deutschen Märchen, Gedichten, Texten, Liedern, …

Mittwoch, 6.4.
18-20 Uhr: Offener Strick-Treff für alle die gern gemeinsam stricken oder es lernen möchten
20 Uhr: Transition-Town-Vortrag (Wie können wir lokal unabhängig werden von Ressourcen und soziale Netzwerke stärken?)

Donnerstag, 7.4.
15-17 Uhr: Umsonst-Nachhilfe
20 Uhr: Überraschungsfilm

Freitag, 8.4.
21 Uhr Konzert oder Party

Samstag, 9.4.
21 Uhr Jam Session

Sonntag, 10.4.
15 Uhr Nachbarschaftskaffee mit Theater-Workshop für Kinder
17 Uhr Offenes Plenum

Montag, 11.4.
20.30 Uhr: Vortrag über Häuserkampf in Münster

Dienstag, 12.4.
20 Uhr Film: Novembermanifest (zu Straßentheater)

Mittwoch, 13.4.
19 Uhr: AK Perspektiven der Grawertstraße
21 Uhr: Plenum